Frühstücken mit Blick auf das Völkerschlachtdenkmal

Liebevoll eingerichtete Zimmer mit individuellem Charme

Besonderes Ambiente erwartet Sie im Jahrhunderthotel

Online schnell und garantiert günstiger buchen

„Das Durchschnittliche gibt der Welt Ihren Bestand, das Aussergewöhnliche Ihren Wert“

- Oscar Wilde -

Unser stolzes Schmuckstück ist dieses traditionsreiche Hotel in unmittelbarer Nähe zum Völkerschlachtdenkmal in Leipzig. Unser historisches Hotel wurde 18.10.1913 am Tag der Einweihung des Völkerschlachtdenkmal eröffnet.

Mit neun Ideen und Liebe zum Detail schreiben wir die Geschichte des Hotels immer weiter.
Unseren Gästen bieten wir eine familiäre Atmosphäre in individuell und mit antiken Möbeln eingerichtete Zimmer an. Auf modernem Komfort müssen Sie trotzdem nicht verzichten.

Liebevoll eingerichtet mit antiken Möbeln

Schnell und einfach Ihr Zimmer online buchen

Stil und Atmosphäre des Hotels

Das Jahrhunderthotel Leipzig ist ein familiäres 1913 eröffnetes Stadthotel

1995 wurde das Haus liebevoll und aufwändig im alten Stil restauriert und unterscheidet sich durch seinen besonderen Charme wohltuend von den kühlen Hotelketten dieser Zeit. Jedes Zimmer ist individuell mit Erbstücken ausgestattet. Auch auf moderne technische Standards wurde nicht verzichtet.

Aktuelle Veranstaltungen in Leipzig

Verkaufsoffener Sonntag am 16. Dezember 2018

Anlässlich des Leipziger Weihnachtsmarktes dürfen beim verkaufsoffenen Sonntag am 16. Dezember 2018 die Verkaufsstellen in der Innenstadt von 12 bis 18 Uhr öffnen.

2. Leipziger Rudelsingen

Nach der erfolgreichen Premiere im September geht das Rudelsingen in der Moritzbastei am 12. Dezember 2018 in die zweite Runde. In lockerer Atmosphäre treffen sich Menschen jeden Alters, um gemeinsam Hits und Gassenhauer von damals bis heute zu singen. Dabei werden sie von einem Sänger angeleitet und von einem Pianisten begleitet. Die Texte werden per Beamer an die Wand projiziert.

Museum der Bildenden Künste feiert 160-jähriges Jubiläum

Seinen 160. Geburtstag feiert das Museum der Bildenden Künste am 8. und 9. Dezember 2018 mit freiem Eintritt, Familienveranstaltungen und Führungen. Zudem wird die Dauerausstellung zur Kunst des 19. und zur ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts neu aufgestellt und wird an diesem Wochenende zum ersten Mal im neuen Erscheinungsbild zu sehen sein.